Erdbeeren

Weltweit gibt es etwa 1000 Erdbeersorten, von denen ca. 100 in Deutschland angebaut werden. Die handelsübliche, großfruchtige Erdbeere ist aus zufälligen Kreuzungen der großfruchtigen Chileerdbeere und der kleinen, in Amerika beheimateten Scharlacherdbeere entstanden. Gezielte Züchtungen führten dazu, dass der Anbau in nahezu allen Klimazonen der Erde möglich ist. In Gebieten mit feuchtwarmem Wetter und vielen Niederschlägen fühlt sich der Grauschimmelpilz, der ein großes Problem im Erdbeeranbau darstellt und ganze Ernten vernichten kann, besonders wohl.